Das MFM Projekt für Knaben

Das MFM-Projekt ist ein sexualpädagogisches Projekt bestehend aus einem Workshop für 10-12 jährige Jungen und einem vorgängigen Vortrag für die Eltern, mit dem Leitgedanken: “Nur was ich schätze kann ich schützen“

Positiver Start in die Pubertät
Wie Jungen ihren eigenen Körper erleben und bewerten, hat grossen Einfluss auf ihr Selbstwert- und Lebensgefühl. Sich als Mann zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät positiv zu erleben, sind wichtige Entwicklungsaufgaben. Die Art und Weise, wie junge Menschen auf die körperlichen Veränderungen vorbereitet werden, hat grossen Einfluss darauf, ob sie im späteren Leben ihrem eigenen Körper und auch dem einer anderen Person mit Achtung und Wertschätzung begegnen können.

 

Wertschätzung als Grundprävention
Im Workshop werden die Jungen auf eine Entdeckungsreise durch ihren Körper geschickt. Dabei lernen sie die spannenden Vorgänge rund um Pubertät, Zyklusgeschehen und Fruchtbarkeit, liebevoll und im geschützten Rahmen kennen und verstehen. Eine Fülle von farbenfrohen Materialien und aktives Mitmachen ermöglichen das Lernen mit allen Sinnen. In einer wertschätzenden Sprache werden die Zusammenhänge und biologischen Begriffe nachvollziehbar erklärt. Herz und Emotionen werden angesprochen und das Staunen über das Wunder des eigenen Körpers neu gelernt.

 

Eltern als Begleiter
Trotz Informationen aus Zeitschriften, Internet und Biologieunterricht sind die Eltern wichtige Ansprechpartner, wenn es um die sexuelle Entwicklung ihrer Kinder geht. Deshalb wendet sich der Elternabend an jene Eltern, deren Söhne oder Töchter vor oder in der Pubertät stehen. Wie ihre Kinder, werden auch sie auf eine neue, wertschätzende Art und Weise mit den faszinierenden Vorgängen im Körper von Mann und Frau vertraut gemacht und erhalten neue Impulse für gemeinsame Gespräche in der Familie. Sie lernen die Kursleiterin oder den Kursleiter kennen und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.
 
Der Elternrat Hittnau hat den Workshop für Jungs bereits einmal, denjenigen für Mädchen bereits zweimal mit sehr viel positivem Feedback durchgeführt. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder 14-16 Jungs an diesem tollen Angebot teilnehmen können.

 

Zielgruppe:   Knaben im Alter von 10 bis 12 Jahren, ihre Eltern und interessierte Erwachsene
Daten:

Elternvortrag „Alles was Jungs wissen wollen“
Freitag, 28. September 2018

Singsaal der Schule Hermetsbüel in Hittnau

 

Jungenworkshop „Agenten auf dem Weg“
Samstag, 29. September 2018

Singsaal der Schule Hermetsbüel in Hittnau

Material: Für den Workshop am Samstag sollen die Knaben Znüni, Mittagslunch, einen Stift und Hallenturnschuhe mitnehmen.
Kosten: CHF 120 pro Knabe inkl. Elternvortrag
Elternvortrag ohne Workshop: Einzeleintritt CHF 25 bzw. Paareintritt CHF 35
Anmeldung:  

Elternbildung / Elternrat Hittnau

Sara Beeler
Mail: elternbildung@elternrat-hittnau.ch

(Bitte Name, Adresse und Telefonnummer angeben)

(Teilnehmerzahl ist beschränkt)

 

Versicherung ist Sache des Teilnehmers

 

Mehr Informationen unter www.mfm-projekt.ch